ISPRO2000  -  Warenwirtschaft & ERP-Software - Instandhaltungssoftware - ISPRO2000

 

ChangeLog

ÄNDERUNGEN ISPRO2000 4.5 (22.05.2020)

  • DOKUMENTVERWALTUNG
    - Importmöglichkeit von Dokumenten aus ausgewähltem Ordner. Wahlweise können diesen Dokumente
      Projekt, Adresse und Artikel zugeordnet werden. Es wird eine Verknüpfung zum Dokument erstellt.

  • ARTIKEL-/TEILESTAMM
    - Erstellung eines KN8-Strukturbaumes (Zolltarif.Nr) für die Zuordnung des KN8-Codes zu Artikelklassifikation/Artikel.
    - zusätzlich zur Hinterlegung des KN8-Codes (Zolltarif.Nr) in der Artikelklassifikation besteht die Möglichkeit
      der direkten Zuordnung des KN8-Codes zum Artikel. Der KN8-Code kann aus dem KN8-Strukturbaum gewählt werden.

  • folgende Tabellenspaltenwurden hinzugefügt:
    - KN8/Zolltarifnummer aus Klassifikation
    - KN8/Zolltarifnummer dem Artikel zugeordnet

ÄNDERUNGEN ISPRO2000 4.41 (05.05.2020)

  • Neue Versand-Schnittstellen für Post-Label
    - PostDefaultPort
    - SmallPostPort

  • Auswahl für Paketdiensanbieter geändert (Auswahlmenü)

ÄNDERUNGEN ISPRO2000 4.40 (30.04.2020)

  • NEUES MODUL INFOBOARD (in Arbeit)
    zeigt auf Karteireiterbasis die einem Projekt zugeordneten Informationen,  wie:
    - Projektaktivitäten (Wiedervorlagen)
    - Projekt-Adressen
    - Projekt-Artikel (aus Aufträgen)
    - Belege (Angebote bis Fakturen)
    - Eingangs-, Ausgang-, Allgemeine Dokumente und Zeichnungen bzw. beliebige Grafikdokumente
    - Dateiliste aus dem Projekt-Hauptordner

    per Klick auf  <unselekt> ist die Selektion auch aufhebbar und alle Datensätze werden sichtbar.
    Die Modulfunktionen sind auch hier vollständig verfügbar.

  • FIRMENADRESSEN
    - neue Spalte Typ/Funktion hinzugefüt (Kunde, Lieferant,....)
      Zeigt zusätzlich zur herkömmlichen Typzuordnung auch die Funktion bei Projekten.

  • WIEDERVORLAGE-SYSTEM
    - Aufgabenstatus hinzugefüt (geplant, aktiv, pausiert, beendet, eingestellt)

ÄNDERUNGEN ISPRO2000 4.39 (08.04.2020)

  • WIEDERVORLAGE-SYSTEM (überarbeitet und erweitert)
    - Anordnung in der Selekt-Toolbar verändert
    - Projektauswahl nun über Listbox statt Combobox
    - Spalte Priorität verfügbar, hohe Priorität zeigt ein entsprechendes Icon
    - NEU! Angebot/Auftrag/Lieferschein erstellen direkt aus Wiedervorlage. Zuordnung zu Wiedervorlage erfolgt automatisch
    - NEU! Dokumente erstellen/zuordnen direkt aus Wiedervorlage. Zuordnung zu Wiedervorlage erfolgt automatisch
    - Bugfix: Neuanlage einer Wiedervorlage aus INFO-Button nun mit autom. Zuordnung zu Firma/Projekt

  • DOKUMENT-/ZEICHNUNGSVERWALTUNG
    - Vordefinition des aktuell vorrangig zu bearbeitenden Projekts. Schnelle Selektion durch Klick auf den entsprechenden Button.


    - IMPORTFUNKTION FÜR ORDNER (im Menü <Datei>)
      Diese neue Funktion liest die Dokumente eines von Ihnen gewählten Ordners in die aktuelle Dokumentverwaltung.
      Als Bezeichnung dient der Dateiname der gefundenen Dokumente. Eine Filtermöglichkeit ist vorhanden.
      Weiters können sie den importierten Dokumente wahlweise ein Projekt, eine Adresse und einen Artikel/Teil zuordnen.

ÄNDERUNGEN ISPRO2000 4.38 (01.04.2020)

  • ARTIKELVERWALTUNG / INFO-BUTTON
    - In der Rubrik <Bilder/Dokumente> werden nun zusätzlich zu den Dokumentinformationen die zugeordneten
      Projekte und Firmen angezeigt. Weiters wurden Buttons <Selekt> und <Unselekt> hinzugefügt.
      Mittels Combobox sind Ausgangspost, Eingangspost, Allg.Dokumente, Zeichnungen, Bilder/Dokumente separat
      anzeigbar.

  • ZEICHNUNGSVERWALTUNG
    überarbeitet, gleiche Funktionalität wie Dokumentverwaltung

  • PROJEKTVERWALTUNG
    Hinzugefügt wurde ein Feld <Hauptablageordner für Projektdokumente> im Karteireiter <Zusätze>
    Ideal zum schnellen Auffinden von Projektdokumenten (Button öffnet Windows-Explorer mit Hauptablageordner).
    Dieses Feld ist im Datenbrowser als Spalte verfügbar.

  • ALLE MODULE
    Der Windows-Explorer kann nun aus allen Modulen geöffnet werden. Der Startpfad wird in <Systemeinstellungen->
    Benutzereinstellungen> vordefiniert (Standard-Ordner Windows-Explorer).
    Die Dokumentverwaltung verwendet als Startordner den Ordner des aktuellen Dokuments.
    Die Projektverwaltung verwendet als Startordner den Haupt-Projektordner des aktuellen Dokuments.


ÄNDERUNGEN ISPRO2000 4.37 (25.03.2020)

  • DOKUMENTVERWALTUNG überarbeitet
    - Verwendung langer Dateinamen (bis 99 Zeichen) implementiert. In Moduleinstellungen konfigurierbar.
    - Standard-Dokumentablagen für Allg.Dokumente, Eingangs- und Ausgangsdokumente
    - Dokumente können nun verknüpft werden (ohne Kopiervorgang)
    - Verwaltung von speziellen Websites (WebLink)
    - Dokumente können nun aus dem Modul <Firmenadressen> erstellt werden. Die Zuordnung des Dokuments zur Adresse
      erfolgt hier automatisch.

ÄNDERUNGEN ISPRO2000 4.36 (24.02.2020)

  • KAUFMANN / Beleg erfassen / Subartikel
    der Andruck von "bestehend aus" wird nun unterdrückt, wenn alle Subartikel als nicht zu drucken markiert sind.

ÄNDERUNGEN ISPRO2000 4.33 - 4.35 (01.02.2020)

  • Problem beim Export nach Excel von Leerfeldern in der ersten Spalte behoben
    (Leerfelder werden nun in der ersten Spalte generell mit "-" ersetzt, Excel Import-Bug!)

  • Beim Export in die Zwischenablage können leere Felder nun wahlweise mit "-" ersetzt werden.
    (Checkbox links unten)

  • diverse Überarbeitungen

ÄNDERUNGEN ISPRO2000 4.32 (28.11.2019)

  • Zahlungsbedingungen können nun als <Vorkasse> definiert werden.


    Belege mit solcher Zahlungsbedingung sind gekennzeichnet und als Spalte <Zahlart> in der Tabelle darstellbar

  • Übernahmemöglichkeit von Rechnungen in Lieferscheine
    ermöglicht das Erfassen/Versenden von Rechnungen mit nachträglicher Lieferung (z.B. Verkauf auf Vorkasse)
    Die Zahlart kann als Spalte angezeigt werden (Konfig->Tabellenspalten definieren)
    Die Übernahmemöglichkeit besteht nur für Fakturen ohne vorangegangenen Lieferschein.

  • Selektionsmöglichkeit nach Kunden erweitert.

    - Kunde 2 Jahre (JA): selektiert alle Firmen die in den letzten beiden Geschäftsjahren eine Faktura erhalten haben
    - Kunde 3 Jahre (JA): selektiert alle Firmen die in den letzten 3 Geschäftsjahren eine Faktura erhalten haben
    - Kunde 2 Jahre (NEIN): selektiert alle Firmen die in den letzten beiden Geschäftsjahren keine Faktura erhalten haben
    - Kunde 3 Jahre (NEIN): selektiert alle Firmen die in den letzten 3 Geschäftsjahren keine Faktura erhalten haben

ÄNDERUNGEN ISPRO2000 4.30 / 4.31 (14.11.2019)

  • diverse Anpassungen und Nutzung neuer Windows API-Funktionen

ÄNDERUNGEN ISPRO2000 4.29 (24.10.2019)

  • KAUFMANN / LIEFERSCHEINE
    Anpassung der GLS-Schnittstelle an die neuen Anforderungen

ÄNDERUNGEN ISPRO2000 4.28

  • ARTIKEL-/TEILESTAMM
    neue Funktion <letzte Artikel/Teile-Verwendung / Ladenhütersuche>)
    Listet für alle Artikel die letzte Verwendung/Verkauf. Angezeigt werden jeweils die Mengen der letzten  5 Jahre und die
    Gesamtmenge.

 ÄNDERUNGEN ISPRO2000 4.27

  • KAUFMANN
    - Selektionsmöglichkeit nach <ZAHLDATUM>

  • ARTIKEL-/TEILESTAMM
    - zusätzliche Anzeige der Anzahl von Teilen mit EK=0
    - Überarbeitung des <Auftragsmonitoring>
    - Selektionsmöglichkeit nach <Bestellvorschlag> im Selektmenü

ÄNDERUNGEN ISPRO2000 4.26

  • ARTIKEL-/TEILESTAMM
    - Dialog Subartikel: zusätzliche Spalten EK (ohne Fracht) und FRACHT
    - bisherige Spalte EK (mit Fracht) in EP (Einstandspreis) umbenannt

  • KAUFMANN
    - Beleg-Seriendruck: Schnittstelle für BMD-Dokumentenarchiv als Modul verfügbar 

  • VERKAUFSSTÜCKLISTE
    - Selektionsmöglichkeit nach <EP aktuell=0> und <EP bei   Auftragseingang=0>
    - zusätzliche Spalten <Gesamtmenge Anlage> und <Reserv.Menge Anlage>

  

ÄNDERUNGEN ISPRO2000 4.24 

  • BESTELLWESEN
    - Möglichkeit zum automatischen Aufruf der Urgenzliste (Moduleinstellungen Benutzer)

  •  KAUFMANN
    - Erweiterung DPD-Schnittstelle inkl. Versandbestätigung

 

ÄNDERUNGEN ISPRO2000 4.23

  • BMD – FIBU-ÜBERLEITUNG
    Anpassung an die neue NTCS-FIBU -> Personenkonten im neuen Standardformat

  • ANFRAGEMODUL
    zusätzliches frei benennbares Freifeld

  

ÄNDERUNGEN ISPRO2000 4.22

  •  ARTIKEL-/TEILESTAMM
    - zusätzliches frei benennbares Freifeld im Karteireiter <Diverses>

  •  BESTELLWESEN
    - zusätzliches frei benennbares Freifeld in der Funktion <Bestellung auslösen>

 

ÄNDERUNGEN ISPRO2000 4.21

  • AUFTRÄGE / REPORTS
    - Auftragsreportings (F6) sind nun mit freiem Zusatztitel ausgestattet

  • BESTELLWESEN/ANFRAGE
    - Für jede Anfrage/Bestellung kann nun auch eine Kontaktperson für die Lieferadresse
      angegeben werden. (Für Bestellungen, die der Lieferant direkt zum Kunden versendet)

  • ANFRAGEMODUL/BESTELLWESEN
    - zusätzlich zur Lieferadresse kann nun auch eine Kontaktperson angegeben werden.
    - Anfragen können direkt in Angebote übernommen werden. Die in der Anfrage
      angegebene Lieferadresse und Kontaktperson werden ins Angebot übernommen.
    - Anfragen können nach der Lieferadresse selektiert werden.

  • ARTIKEL-/TEILESTAMM
    - für jeden Artikel sind nun Preisangaben je Menge/Stück möglich, z.B. VK-Preise je
      1000 Stk. Bei Erfassung von Belegen wird der Preis als Einzelpreis umgerechnet,
       kann jedoch als Preis je Menge ausgegeben werden.
    - Einführung eines Feldes für <Lagerplatz> (8 Stellen), als Spalte darstellbar und
       selektierbar.

 

ÄNDERUNGEN ISPRO2000 4.20

  • ALLGEMEIN
    - Jahreswechsel
      Bugfix <Angabe des Belegnummernkreises>.
      Angegebene Nummern werden wieder korrekt gespeichert.
    - Fernwartungstools (Teamviewer oder AmmyyAdmin) sind im ISPRO-
      Hauptmenü bequem über entsprechende Buttons startbar (rechts unten)
    - hier beschriebenen Änderungen/Neuerungen können im ISPRO-Hauptmenü per
       Mausklick eingesehen werden (Button <Änderungen> neben <ISPRO2000 beenden>)

  • ISPRO MAIL-SYSTEM
    - der gesamte
    e-Mail-Verkehr (Outlook) kann nun bequem über ISPRO verwaltet
       werden.
          >Eingangsmails werden automatisiert in eine Tabelle zur Weiterverarbeitung
            eingelesen
          >Ausgangsmails werden (wahlweise nach Abfrage) automatisch in Ausgangspost
            abgelegt. Alle eMails stehen somit allen Mitarbeitern in ISPRO zur
            Nachverfolgung zur Verfügung
    - e-Mail senden: das Doppelklicken auf die Kontaktadresse (Liste rechts) bewirkt
       zusätzlich zum Eintrag der eMail-Adresse den Eintrag der Kontaktanrede (inkl.
       Titel) im Textfeld.




    - eMail Ein-/Ausgang



    Neue Funktionalitäten bzgl. Eingangs- undAusgangsmails

    1. Antworten: Öffnet selbiges Fenster mit aktiviertem Karteireiter <E-Mail senden>
            eMail-Adresse und Mailtext/-betreff werden wie in Outlook übernommen.
    2. >> Eingangspost: Übernahme des e-Mails in die zentrale ISPRO-Eingangspost.
            Die Eingangspostdaten können mittels Eingangspost-Karteiblatt verändert
            werden. Projektzuordnung ist nach Sicherung der Eingangspost-Daten möglich.
    3. >> Termin: Möglichkeit zur Anlage eines Termins im Terminkalender. Betreff und
            Text werden aus e-Mail übernommen.
    4. E-Mail löschen: Löschmögichkeit für aktuelles, markierte oder alle eMails.
    5. Selekt: Volltextselektion der Tabelle

    ISPRO2000 eMail-Service


    -> Öffnet folgendes Dialogfenster:


    Dies ist eine erweiterte Möglichkeit, Eingangs- und Ausgangsmails zu bearbeiten.
    (größeres Ansichtsfenster, Weiterleiten, Mailservice starten und Tabellenfunktionen wie Drucken, Spalten und Clipboard).

  • ARTIKEL/TEILESTAMM
    - Info-Buttonzum aktuellen Lieferanten implementiert
    - Selektionsmöglichkeit für Artikel in Verkaufsstücklisten (JA/NEIN)

  • BESTELLWESEN
    - Info-Button zum aktuellen Lieferanten implementiert
    - offene Bestellungen: das Löschen der kompletten Bestellung ist nun möglich

  • VERKAUF
    -Detailübersicht / Prod.-Status um einige Features erweitert

    >neue Spalten EK, EK-Offene Posten, DB%, DB-Wert
    >    Karteireiter <Lieferantenübersicht>
    >    Summierung der Artikeln bzw. Lieferanten (Lieferanteübersicht) mit VK,
          EK und entspr. OP-Werten
          mit ensprechender Checkbox wahlweise einstellbar.
    >    Buttons für Artikel-Karteiblatt, Lieferantenliste und Adress-Karteiblatt
    >    erweiterte Selektionsmöglichkeit (Bezeich. 1, Bezeich. 2, Artikel.Nr, Kunde/Lieferant
    >    Anzeige der Gesamtmengen, Umsätze, OP’s und Einkaufswerte


  • INFO-BUTTON / DOKUMENTENMANAGEMENT
    - zusätzliche Anzeige <alle Dokumente>
       hier werden in einzelnen Rubriken Eingangspost, Ausgangsdokumente
       (inkl. Belege),
       allg. Dokumente und Zeichnungen chronologisch gelistet.
       inkl. Suchmöglichkeit und Button zum Öffnen des Dokuments

  • ZAHLUNGSEINGANG/MAHNWESEN
    - Einführung von Druckformularen mit Sprachzuordnung
      Entsprechende Sprache wird dem Kunden in <Adress-kaufm. Daten>
      zugeordnet.
    - Anzeige und Änderungsmöglichkeit für Zahlungsdaten (Button rechts
      neben <Mahnung>)
    - Anzeige von Gutschriften für den aktuellen Kunden in einer Listbox.
      Gutschriften werden
      beim Zahlungseingang durch Markieren berücksichtigt und werden nach
      Bestätigung abgebucht.

ÄNDERUNGEN ISPRO2000 4.19

PORTIERUNG/NEUPROGRAMMIERUNG ISPRO2000 FÜR 64bit BETRIEBSSYSTEME

ALLGMEIN
- Erweiterte Drag&Drop-Funktionalität
  1. Drag&Drop einer Datei auf eine Modul-Tabelle
       -> wahlweise Zuordnung eines Dokuments/Bilds zur Adresse,
      Artikel, Projekt bzw. Speichern in der Dokumentenverwaltung (wahlweise als
      Eingangspost, Ausgangspost, allg.Dokument oder Zeichnung).
      Die Adress-, Kontakt, Projektzuordnung und der Betreff wird hier bereits eingetragen
      und kann vervollständigt werden.
      WICHTIG:
      E-Mails aus Outlook müssen zuerst auf den Desktop gezogen werden und anschließend
      in eine ISPRO-Tabelle.

  2. Desktop e-Mails (Liste im ISPRO-Hauptmenü)
      Desktop e-Mails sind e-Mails, die per 'Drag & Drop' auf den Desktop gezogen werden.
      ISPRO liest diese e-Mails und stellt sie im ISPRO-Hauptmenü zur weiteren Verarbeitung
      zur Verfügung. (links im Menübereich)

     FUNKTIONEN:
  
 
1. Öffnen/Einsehen des e-Mails per Doppelklick bzw. Klick auf den Button <e-Mail
         öffnen>
     2. Löschen des e-Mails per Klick auf den Button <e-Mail löschen>
     3. IMPORT des e-Mails in die Eingangspostverwaltung per Klick auf den Button
        <e-Mail importieren>
     4. ISPRO Mailservice: startet das Modul zum Einlesen von e-Mails aus Outlook-
         Posteingang und –Postausgang

  3. Outlook e-Mails
     Outlook e-Mails werden aus Microsoft-Outlook über das Modul <Ispro-Mailservice>
     extrahiert (als Kopie) und zur weiteren Verarbeitung zur Verfügung gestellt.
     Berücksichtigt werden dabei nur e-Mails, deren  Senderadresse in ISPRO verwaltet
     werden (Firmen/Kontakte).
     FUNKTIONEN:
     siehe unter <Desktop e-Mails>
  
 
     Voraussetzung für die Weiterverarbeitung von e-Mails/Dokumenten ist das Modul
      <Dokumentverwaltung>


4. ISPRO – Favoriten
    ISPRO-Favoriten sind Links zu beliebigen Dateien, die sie per 'Drag & Drop' in dieses
    Fenster ziehen. Vorzugsweise geben sie hier bitte Internet-Links oder Dateien ein, die
    sie oft benötigen.
    1. INTERNET-FAVORITEN
        Wenn sie einen Link aus der Favoritenliste ihres Internet-Exlorers in die Liste ziehen,
        erscheint dieser Link in dieser Rubrik und kann von hier aus gestartet werden.
    2. ANWENDUNGEN-FAVORITEN
        Wenn sie eine Anwendungsverknüfung in die Liste ziehen, erscheint diese
        Verknüpfung in dieser Rubrik
    2. DOKUMENTE-FAVORITEN
        Hier erscheinen alle sonstigen Dokumente bzw. Verknüpfungen und können von hier
        aus gestartet werden.

    FUNKTIONEN:
    
1. Umbenennen des Links/Datei per Klick auf den Button <Link/Dateil umbenennen>
     2. Öffnen/Starten des Links per Doppelklick bzw. Klick auf den Button <Link/Dateil
         öffnen>
     3. Löschen des Links/Datei per Klick auf den Button <Link/Dateil löschen>

KAUFMANN
- amerikanische Darstellung von Zahlen und Datumsvariablen beim Druck von Belegen.
  (für Belege in den amerikanischen Raum)
- automatische Erstellung von Projekt/WVL bei Belegerfassung -> Projektnummer kann
   manuell verändert werden.

FIRMENADRESSEN
- Buttons zum Erstellen von Angeboten, Aufträgen, Lieferscheinen und
  Rechnungen für die aktuelle Adresse

ARTIKEL-/TEILESTAMM
- Lieferantenliste (F8): Internet-Adresse zum direkten Aufruf von Artikelinformationen je
  Lieferant. Butten zum sofortigen Aufruf dieser Adresse per Internet-Explorer
- Auftragsmonitoring (F9): Darstellung von Aufträgen, Bestellaufnahmen und offenen
  Bestellungen zum aktuellen Artikel.
- Selektionsmöglichkeit von noch zu liefernden Artikeln (offene Aufträge)
- Inventurwert nun als Spalte verfügbar
- Protokollierung von Änderungen der EK-Preise (ersichtlich in Lieferantenliste=F8)

PROJEKTE
- Erweiterung <externe Preise>
  Artikelzuordnung mit Bestelldaten, für Artikel die nicht im Bestellwesen erfasst wurden
  Diese Artikel werden im <Infoteil> des Projektes gelistet und mitsummiert.
- Sammellöschung von Projekten mit der Tastenkombination <Strg-Shift-Entf>
  Ist nur möglich, wenn man als Administrator eingeloggt ist

STATISTIKEN

- Erweiterung des Selektionsmenüs
       alle Adress-Freifelder sind nun selektierbar

ÄNDERUNGEN ISPRO2000 4.18

ARTIKEL-/TEILESTAMM
- Inventurwert nun als Spalte verfügbar
- Protokollierung von Änderungen der EK-Preise
  (ersichtlich in Lieferantenliste=F8)

PROJEKTE
- Erweiterung <externe Preise>
  Artikelzuordnung mit Bestelldaten, für Artikel die nicht im Bestellwesen
  erfasst wurden
  Diese Artikel werden im <Infoteil> des Projektes gelistet und
  mitsummiert.
- Sammellöschung von Projekten mit der Tastenkombination
  <Strg-Shift-Entf>
  Ist nur möglich, wenn man als Administrator eingeloggt ist.

STATISTIKEN
- Erweiterung des Selektionsmenüs -   alle Adress-Freifelder sind nun selektierbar

ÄNDERUNGEN ISPRO2000 4.15

PORTIERUNG/NEUPROGRAMMIERUNG ISPRO2000 FÜR 64bit BETRIEBSSYSTEME

ARTIKEL-/TEILESTAMM

- Inventurwert nun als Spalte verfügbar
- Protokollierung von Änderungen der EK-Preise
  (ersichtlich in Lieferantenliste=F8)

PROJEKTE
- Erweiterung <externe Preise>
  Artikelzuordnung mit Bestelldaten, für Artikel die nicht im Bestellwesen
  erfasst wurden
  Diese Artikel werden im <Infoteil> des Projektes gelistet und
  mitsummiert.
- Sammellöschung von Projekten mit der Tastenkombination <Strg-Shift-
  Entf>. Ist nur möglich, wenn man als Administrator eingeloggt ist

STATISTIKEN
- Erweiterung des Selektionsmenüs
  alle Adress-Freifelder sind nun selektierbar

ÄNDERUNGEN ISPRO2000 4.14

_______________________________________________________________________

PORTIERUNG/NEUPROGRAMMIERUNG ISPRO2000 FÜR 64bit BETRIEBSSYSTEME

_____________________________________________________________________

eMail EIN-/AUSGANG

- Reset Mailservice:
  ist nun mit einer Datumseinschränkung ausgestattet. Es werden nach Wunsch nur
  eMails ab diesem Eingangsdatum eingelesen.

   

ÄNDERUNGEN ISPRO2000 4.13

WIEDERVORLAGE

- Schnellselektion des Verantwortlichen über eine Combobox

- Beschränkung des MEMO-Feldes auf 8KB Text aus Sicherheitsgründen.

 - WVL-Texte werden vor Speicherung zusätzlich gesichert, um ev. bei der Speicherung
   von Wiedervorlagen verlorengegangene Texte wieder rücksichern zu können.
   Die Sicherung des letzten Textes ist im Menü <Bearbeiten> aufzurufen unter:
   <letzte Sicherung WVL-Text anzeigen>

ÄNDERUNGEN ISPRO2000 4.12

ALLGEMEIN

- nur für Win7 und Netzwerkdrucker
  falsche Anzeige des Standarddruckers bei der Druckerauswahl behoben

- Adresse in die Windows-Zwischenablage (Clipboard) kopieren
  2 verschieden Formate nun möglich
     o normaler Adresskopf (Strg-Enter)
     o Adresskopf mit Tel.Nr und eMail für Google-Kalender (Shift-Enter)
     >ist nun auch aus den Verkaufsmodulen, Bestellwesen und Wiedervorlage aufrufbar

 - Funktionen für den autom. Eintrag in Eingabefelder

  o F7....horizontale Trennlinie einfügen
  o F8....importiert heutiges Datum+Benuterkürzel an die Stelle des Cursors
  o F11....importiert den Namen des akt. ISPRO-Benutzers an die Stelle des Cursors
  o F12....importiert das heutige Datum an die Stelle des Cursors
  o Strg-F12....importiert heutiges Datum/Zeit/Benutzer an die Stelle des Cursors

- Standard-Markierfunktion <Strg-A> nun auch in mehrzeiligen Karteiblatt-Eingabefeldern möglich

 FIRMENADRESSEN

- Selektion von Adressen mit vorhandenen Wiedervorlagen (JA/NEIN)
- Selektion von Adressen mit aktuell vorhandenen Angeboten (JA/NEIN)

WIEDERVORLAGE

- 2 zusätzliche Spalten:
  o Telefon.Nr. Firma
  o Telefon.Nr. Kontaktperson

- Bild-/Dokumentenzuordnungen je Wiedervorlage (im Karteiblatt)

KAUFMANN

- Bild-/Dokumentenzuordnungen je Beleg (Strg-F9 / Bearbeiten)

ÄNDERUNGEN ISPRO2000 4.11

 PROJEKTVERWALTUNG

- 2 zusätzliche Freifelder implementiert
  Freifeld 1 mit max. 20 Zeichen
  Freifeld 2 mit max. 10 Zeichen
  Die Felder sind als Spalten darstellbar und selektierbar

ÄNDERUNGEN ISPRO2000 4.10

ALLGEMEIN

- Mandanten definieren:
  zusätzliche Felder für <eigene IBAN> und eigenen <Swift-Code> implementiert
  diese Felder können auf Belegen ausgegeben werden.

KAUFMANN

- Belegerfassung/Win7 -> Artikelauswahl

  Totlaufen des Systems bei Klick auf Spaltenheader behoben

- Belegstatus/Statusanzeige

  zusätzliche Anzeige, ob Beleg bereits in die Fibu übernommen wurde.

  Administratoren im Modul <Rechnungen> haben die Möglichkeit, diesen Kenner

  zu setzen oder zu entfernen.

- Neue Druckfelder: eigene IBAN und SWIFT (aus Mandantendaten), eigene Kunden-Nr. beim Lieferanten

 

MEHRSPRACHENMODUL

- Definitionsmöglichkeit von beliebig vielen Sprachen je Zahlungsbedingung,

  Lieferbedingung und Lieferart. Diese Übersetzungen werden beim Belegdruck entsprechend

  der gewählten Sprache ausgedruckt. Es sind somit keine separaten Zahlungs- bzw

  Lieferbedingungen für andere Sprachen anzulegen.

 

WIEDERVORLAGE

- Report <Liste projektgruppiert> mit Anzeige der vollständigen Firmenadresse.

 

BESTELLJOURNAL/EINGANGSRECHNUNGEN

- Selektionsmöglichkeit nach <ER/WE-Nr> und <Geschäftsjahr>

 

 

ÄNDERUNGEN ISPRO2000 4.09

 

ALLGEMEIN

- Einbindung des RemoteDesktop-Tools "TeamViewer"

  Dieses Tool kann im ISPRO-Menü <Dienste> mit der Funktion <RemoteHelp>

  von jeder beliebigen Station gestartet werden. Der Support von H&H Systems

  kann nach Bekanntgabe einer am Bildschirm aufscheinenden ID diesen PC dann

  fernsteuern.

 

DOKUMENTVERWALTUNG

- Anpassung an die erweiterten DOCX-Formate ab Microsoft-Office2007

 

 

 

 

ÄNDERUNGEN ISPRO2000 4.08

 

INFO-BUTTON KUNDEN/PROJEKT

- zusätzliche Funktionalität <Auftragsstatus>

  Übersicht über alle offenen Aufträge des gewählten Kunden.

  Listet zum gewählten Auftrag die Positionen und ermittelt für jede Position

  die Lieferbarkeit, akt. Bestellstatus und akt. Produktionsstatus.

  Berücksichtigt werden auch Sonderartikel, diese müssen für die Freigabe

  als Wareneingang verbucht sein.

 

KAUFMANN

- GLS-Schnittstelle für Versandetiketten

 

 

 

ÄNDERUNGEN ISPRO2000 4.07

 

KAUFMANN

- Rechnungsdruck:

  Je Position können nun zusätzliche Informationen ausgegeben werden.

  o Ursprungsland des Artikels

  o Nettogewicht des Artikels

  o Menge besondere Masseinheit

  o Versendungsland

 

FIRMENADRESSEN

- kaufm. Adressdaten (Karteireiter <Zusätze>):

  je Kunde kann festgelegt werden, ob die obigen Informationen (Ursprungsland, Nettogew....)

  auf Rechnungen an diesen Kunden ausgegeben werden soll. Zusätzlich kann hier auch

  festgelegt werden, ob die Zolltarifnummer ausgegeben werden soll.

 

PROJEKTVERWALTUNG

- 4 zusätzliche frei definierbare Checkboxen eingeführt

 

BESTELLWESEN

- Spalte <Sonderartikel> (abekürzt "SA") eingefügt

  Zeigt an, ob die Bestellposition als Sonderartikel (keine Lagerbewegung) deklariert ist.

 

INSTANDHALTUNG

- Selektionsmöglichkeit nach Preisestellen. Es werden hier auch ev. gesplittete

  Preisestellen berücksichtigt.

- Ausschlußmöglichkeit für gewählte Anlagenelemente bei der Selektion

 

 

 

ÄNDERUNGEN ISPRO2000 4.06

 

BMD / Fibuüberleitung

- Möglichkeit zur schnellen Anzeige der Schnittstellendateien

  buerf - Buchungen

  stamerf - Stammdaten

 

ISPRO-WEBSHOPANBINDUNG

- Übernahme von Informationen aus Kreditkartenzahlungen

 

KAUFMANN

- Rechnungen/Gutschriften können aus der Wirksamkeit für Umsatzstatistiken

  ausgeschlossen werden (Checkbox untern <Daten F4>)

 

 

 

 

 

ÄNDERUNGEN ISPRO2000 4.05

 

ALLGEMEINES

- Tabellenspalten definieren:  Erhebliche Beschleunigung der Speicherung

 

PERSONENADRESSEN

- zusätzliche Selektionsmöglichkeit über Firmen-Branchen/Kennungen

 

ARTIKEL-/TEILESTAMM

- Subartikel/Ansicht2 / zusätzliche Spalten

   o  <Bestand> (akt. EDV-Lagerbestand)

   o  <Best.Aufn> (akt. Bestellaufnahmemenge)

   o  <Best.Menge> (aktuelle Bestellmenge)

   o  <Lieferant-OB> (Lieferant einer ev. offenen Bestellung)

   o  <Lieferant-Strd> (Standardlieferant)

 

KAUFMANN

- Setartikel ohne zugeordnete Subteile können nicht mehr in einen Beleg eingefügt

  werden. Es erfolgt eine entsprechende Meldung.

- Spalte <Lieferart> in allen Verkaufsmodulen hinzugefügt

- Belegdruck: Zwischensumme am Seitenende wird nun auch bei Verwendung von

  Alternativartikeln korrekt angezeigt

 

ANFRAGEN

- ein Anfrageformular kann nun direkt einem Lieferanten zugeordnet werden.

  Dieses Formular wird bei Erstellung einer Anfrage automatisch vorgeschlagen.

 

 

4.01 - 4.04 -> Spezialprogrammierung auf Kundenwunsch

 

 

ÄNDERUNGEN ISPRO2000 4.00

 

ALLGEMEINES

- Support für Windows 7 (32bit)

  64bit-Versionen werden nicht unterstützt, ISPRO ist aber im XP-Mode unter Windows 7 (64bit) lauffähig.

 

PERSONALSTAMM

- Urlaubsverwaltung überarbeitet, Mitarbeiterstatistik auch rückwirkend druckbar

 

PRODUKTIONSLISTE

- Combobox zum schnellen Wechseln des Geschäftsjahres

 

ARTIKEL-/TEILESTAMM

- Subartikel

  zusätzliche Spalten <Bestellaufnahme>, <Bestellt>, <in Produktion> und <Lieferant> verfügbar

 

STATISTIK (Kaufmann)

- Artikelgruppen-Jahresvergleich, Anzahl der zu vergleichenden Geschäftsjahre einstellbar

  in <Konfig->Moduleinstellungen>.

  verfügbar in Statistiken <Klassifikation Ebene 2> und <Kunde+Klass. Ebene 2>

 

 

ÄNDERUNGEN ISPRO2000 3.95

 

ARTIKEL-/TEILESTAMM

- Anwender der Dokumenten- und Zeichnungsverwaltung besitzen nun die Möglichkeit

  zur tabellarische Anzeige, ob dieser Artikel einem Dokument bzw. einer Zeichnung

  zugeordnet ist.

  Die entsprechenden Spalten bitte einlesen unter Konfig->Tabellenspalten definieren

  Spaltentitel: Do,Ap,Ep,Zg (Dokumente, Ausgangspost, Eingangspost, Zeichnungen)

 

INSTANDHALTUNG

- IH-Planung/Journale:

  ein etwaiger zugehöriger IH-Auftrag ist nun direkt einseh- und änderbar (Button,Alt-F5)

- IH-Auftrag/Journale:

  eine zugehörige IH-Planung ist nun direkt einseh- und änderbar (Button,Alt-F5)

 

- IH-Aufträge einlesen

  das vorgeschlagene Datum ist nun das aktuelle Datum + <viewiel Tage in Zukunft>

  aus den Moduleinstellungen (automatisches Einlesen).

  Der Standardwert beträgt 7 Tage.

 

 

ÄNDERUNGEN ISPRO2000 3.94

 

STATISTIKEN

- Kunden-Umsatzstatistik

  neue Spalten <Name1> und <Strasse> verfügbar

 

ANFRAGEN

- Übernahme von Positionen aus Verkaufsbelegen in Anfragen

  (Belegerfassung->Zusätze)

 

 

ÄNDERUNGEN ISPRO2000 3.93

 

STATISTIKEN

- es ist nun einstellbar, über welche Adresse die Statistiken generiert werden

  - Lieferscheinadresse

  - Lieferadresse

  - Fakturenadresse

 

KAUFMANN

- Möglichkeit zur Ausgabe von Barcodes auf Belegen. Es stehen 25 verschiedene Barcodes

  zur Verfügung. Es können zur geneerierung von Barcodes alle verfügbaren Felder verwendet

  werden.

 

WIEDERVORLAGE

- neue Tabellenspalten implementiert (Firmen-Adressdaten, Kontaktdaten)

 

INSTANDHALTUNG

- Bilder- und Dokumentzuordnungen in IH-Planung, IH-Aufträge und IH-Journale

 

 

 

ÄNDERUNGEN ISPRO2000 3.92

 

ALLGEMEIN

- Langtext-Editor: zusätzliches Sonderzeichen <Grad> aus Combobox auswählbar

 

FIRMENADRESSEN

- Eingabe der Standardlieferzeit je Lieferant (kaufm. Adressdaten -> Einkauf)

  wird für die Generierung des Liefertermins berücksichtigt

 

ARTIKEL-/TEILESTAMM

- Tabellenlayout drucken

  Möglichkeit zur Ausgabe des Standardbildes in einer eigenen Spalte

- Spalten für <Wiederbeschaffungszeit> des Vorzugslieferanten eingefügt.

- Eingabe einer Standard-Lieferzeit für Bestellungen in Tagen (wird nur berücksichtigt, wenn bei Lieferant keine

  Standard-Lieferzeit definiert ist). Vorzunehmen in Moduleinstellungen -> Karteireiter <Diverses>

 

KAUFMANN

- Aufträge sperren (F9)

  Sie können hier entscheiden, ob alle Auftragspositionen als gebucht gekennzeichnet werden sollen.

  In diesem Fall wird die Übertragsmenge je Position auf die <Auftragsmenge> gesetzt 

- Aufträge freigeben (F9)

  Sie können hier entscheiden, ob alle Auftragspositionen ebenfalls freigegeben werden sollen.

  In diesem Fall wird die Übertragsmenge je Position auf <0> gesetzt

- In Aufträgen und Lieferscheinen wurde Spalte zur Anzeige der offenen Auftrags- bzw.
   Lieferscheinsumme

  eingefügt. (Konfig->Tabellenspalten definieren). Über den Button <Tabellensumme> wird nun
  Gesamtsumme und offener Betrag der Auftrags- bzw. Lieferscheintabelle angezeigt.

 

PERSONALVERWALTUNG 

- Feld eMail-Adresse auf 50 Zeichen erhöht

 

STATISTIK

- Kunde+Klass. Ebene 1: Vertreterstatistik Klass 1 überarbeitet (kumulierte Summen, Gesamtbeträge hinzugefügt)

- Kunde+Klass. Ebene 2: Vertreterstatistik Klass 2 überarbeitet (kumulierte Summen, Gesamtbeträge hinzugefügt)

 

INSTANDHALTUNG

- Berechtigung für das Einsehen der Mitarbeiterstatistik für alle Mitarbeiter kann nun je Benutzer
   festgelegt werden.

  (ISPRO2000-Benutzer -> Diverses -> Checkbox <Mitarbeiterstatistik gesamt>)

- Preisestellen-Verwendungsgruppen Report

- Lagerabfrage bei Zuordnung von Ersatzteilen zu einer Instandhaltungsaktivität

  Die Lagerliste kann wahlweise vorselektiert werden auf Grund des aktuellen gewählten Werks.

 

 

 

 

 

 

ÄNDERUNGEN ISPRO2000 3.91

 

KAUFMANN

- frei definierbare Barcode-Ausgabe im Belegdruck

  (EAN, lange Art.Nr., ISPRO.Art.ID)

- wahlweise Ausgabe von Rabattstaffeln je Angebotsposition

  (Moduleinstellungen->Diverses)

 

BESTELLWESEN

- frei definierbare Barcode-Ausgabe im Belegdruck

 

INFO-BUTTON (Artikel)

- Verkaufsbelege: zusätzliche Spalte <Kunden-AuftragsNr> eingeführt

 

ARTIKEL-/TEILESTAMM

- Mehrsprachensystem

   o tabellarische Anzeige der Artikeltexte in verschiedenen Sprachen

      (die nötigen Spalten finden Sie unter Moduleinstellungen->Tabellenspalten definieren->Zusatzspalten)

   o schnelles Umstellen der gewünschten Sprache mittels einer Combobox im Artikelstamm

 

 

ÄNDERUNGEN ISPRO2000 3.90

 

ARTIKELSTAMM/MEHRLAGERSYSTEM

- neue Spalten verfügbar

  o Bestand Standardlager

  o Mindestbestand Standardlager

  o Inventurbestand Standardlager

  o Regal/Fach/Box Standardlager

- Reports <Preisliste mit Rabattstaffeln>

  hier können nun wahlweise Bilder und Zusatzinfo ausgegeben werden

 

PRODUKTIONSLISTE

- Checkbox <erledigt> zum einfachen Kennzeichnen eines Produktionsauftrags als <erledigt> oder <offen>

 

 

ÄNDERUNGEN ISPRO2000 3.89

 

KAUFMANN

- Info-Button (Projekt) in allen Verkaufsmodulen verfügbar

 

INSTANDHALTUNG

- überarbeitete/korrigierte Reports <geplante Stillstände>

- IH-Satistik überarbeitet

- siehe: STÜCKLISTEN->Zuordnen von Ersatzteilen

- das Löschen von IH-Aufträgen kann separat je User eingestellt werden

  (Systemeinstellungen->ISPRO2000-Benutzer)

 

STÜCKLISTEN

- Zuordnen von Ersatzteilen:

  Falls ein Ersatzteil im Artikelstamm aus irgendwelchen Gründen durch ein anderes

  Teil ersetzt ist, erfolgt eine entsprechende Meldung am Bildschirm. Es können in diesem

  Fall beide Artikel ausgewählt werden.

 

EINGANGSRECHNUNGEN

- Dokumenten-/Bildzuordnung implementiert

 

 

 

ÄNDERUNGEN ISPRO2000 3.88

 

ARTIKEL-/TEILESTAMM /PREISLISTEN

- Barcode/Etikettendruck
  Ausgabemöglichkeit von Gewicht und Merkmalen

 

KAUFMANN

- Ausgabemöglichkeit des Artikelgewichts (unter
  Artikelbezeichnung)
  Einstellbar in <Moduleinstellungen-Diverses>
- Folgende Funktionen sind nun in der Angebotsbearbeitung
  verfügbar

  o Position kopieren (Shift-C)

  o Position ausschneiden (Shift-X)

  o Position einfügen (Shift-V)

- Verschiebemöglichkeit von Belegpositionen in allen Verkaufsbelegen

  mittels der Tasten <+> und <->

- Kopiermöglichkeit von Belegen zwischen Mandanten (nur bei mandantenfähigen Versionen)

- Belegdruck

  Neue Typen von Headerrahmen (graue Füllmuster) sind zur Verfügung gestellt.

  Headerrahmen 85 - 99 (schwarz mit weißer Schrift bis hellgrau mit schwarzer Schrift)

 

 

INFO-BUTTON (FIRMEN UND ARTIKEL)

- Auswahlmöglichkeit des Mandanten (nur bei mandantenfähigen Versionen)

 

ANFRAGEN

- Umschaltmöglichkeit zwischen alle Anfragen/offenen Anfragen/Anfragearchiv

  (Archivierungsmöglichkeit unter Moduleinstellungen)

- Anfragen können mit F9 archiviert werden

 

 

 

ÄNDERUNGEN ISPRO2000 3.87

 

ALLGEMEIN

- Je Benutzer kann voreingestellt werden, ob Verkaufspreise sichtbar sein sollen

  (Systemeinstellungen->ISPRO2000-Benutzer)

 

ARTIKEL-/TEILESTAMM

- In der Klassifikationsstruktur kann festgelegt werden, ob die Checkbox <Lagerbuchführung>

  bein Neuanlage eines Artikels angehakt werden soll.

 

WIEDERVORLAGE

- Spalte <Projektbezeichnung> eingefügt

- zusätzliches Feld <Verantwortlicher> eingeführt

- WVL-Report gruppiert nach Verantwortlichen

 

KAUFMANN

- manuelles Bestellen aus Beleg: die Bestellmenge kann nun wahlweise aus dem Beleg

  oder aus Lagersystematik vorgeschlagen werden

- Ausgabemöglichkeit der Merkmalsfelder 1-6 auf Belegen (unter Artikelbezeichnung)

  Einstellbar in <Moduleinstellungen>

 

 

ÄNDERUNGEN ISPRO2000 3.86

 

BESTELLWESEN

- Artikel können nach Moduleinstieg wahlweise nach dem akt. Mandanten

  vorselektiert werden. Einstellbar in <Moduleinstellungen->Benutzereinstellungen>

 

PROJEKTVERWALTUNG

- Projekte können nach Moduleinstieg wahlweise nach dem akt. Mandanten

  vorselektiert werden. Einstellbar in <Moduleinstellungen->Benutzereinstellungen>

 

KAUFMANN

- Nach Speichern eines Beleges kann wahlweise geprüft werden, ob Positionen

  mit Deckungsbeitrag<=0 vorhanden sind. Einstellbar in <Moduleinstellungen>Diverses>

 

TERMINSYSTEM

- Suchfunktion in Tages-, Wochen-, Monatsübersicht sowie bei alten Terminen

 

INSTANDHALTUNG

- Die Einstellung <KO-Info> kann bei Neuanlage von IH-Journaleinträgen voreingestellt werden.

  (IH-Moduleinstellungen)

 

 

ÄNDERUNGEN ISPRO2000 3.85

 

BESTELLWESEN

- Bildzuordnungen je Bestellsatz

 

PERSONALVERWALTUNG/ZEITERFASSUNG

- Eintrag einer Zeitausgleichs-Info je Arbeitstag möglich

 

ARTIKEL-INFO-BUTTON

- Lagerbewegungen

  Die Anzeige der Lagerbewegungen erfolgt nun unabhängig vom Inventurdatum.

  Die Berechnung des Soll-Lagerbestands erfolgt nach wie vor auf Basis des

  letzten Inventurbestands.

 

PROJEKTVERWALTUNG

- Zuordnungsmöglichkeit für <Anlagenelement>